Allgemein

Eisenschmidt Academy – Dann klappt’s auch mit der Theorieprüfung

Vor über zehn Jahren büffelte ich für meinen Führerschein noch die Papier-Fragebögen. Für die Theorie für den Flugschein, war die Technik schon einen Schritt weiter und ich konnte online lernen.
In einer Zeit in der alles digitalisiert wird, ist das Lernen mithilfe von modernen Medien ein Must-Have. So kann man schnell in der Mittagspause eine Einheit am Handy durchklickern oder Abends auf der Couch noch gemütlich (wenn der Gatte mal wieder „Wer wird Millionär“ schaut) ein wenig in der Theorie schmökern.

Ich hatte das Glück und die Ehre eine der Testerinnen, der neuen eLearning-Plattform von Eisenschmidt zu sein. Diese besteht aus verschiedenen Modulen, die jeweils ein Thema der theoretischen Luftfahrerprüfung behandeln.
Ironischerweise durfte ich das Modul „Meteorologie“ testen.
Dieses Fach war lange Zeit meine große theoretische Schwachstelle. Es ist zwar immer noch nicht zu meinem Lieblingsfach geworden, jedoch hat mir persönlich der Kurs sehr geholfen einige Dinge inzwischen zu verstehen, die mir vorher noch unklar waren.

Vor allem bei den Begriffen der Feuchtigkeitsmaßen hat es jetzt endlich bei mir „Klick“ gemacht

Eisenschmidt Academy macht auf den ersten Blick einen sehr guten und aufgeräumten Eindruck.
Ich habe es ausschließlich auf dem Handy getestet. Nach der Anmeldung darf man sein Modul auswählen. Bei Meteorologie hat man danach die Auswahl zwischen acht Online-Kursen bestehend aus Atmosphäre und Temperatur, Luftfeuchte und Wolken, Luftmasse und Fronten, Wind und Drucksysteme, Niederschläge, Klimatologie – Großwetterlagen, Fluggefahren und Flugwettervorhersage und -produkte. Den Abschluss bildet ein Test.

Durch einen kleinen Test am Ende, kann man sein frisch erlangtes Wissen noch einmal prüfen



Hat man sich für einen Kurs entschieden, klickt man sich durch die verschiedenen Folien durch.
Ein Kurs dauert ungefähr 40-45 Minuten, sodass man sich seine Lerneinheiten bequem einplanen kann. Manche Folien liest man sich durch bzw. bekommt vorgelesen, bei anderen hat man die Möglichkeit verschiedene „Info-Punkte“ anzuklicken, um mehr Details zum entsprechenden Thema zu erfahren. Mithilfe der entsprechenden Grafiken erreicht man leichter den „Aha- Effekt“ (selbst bei mir ist nun endlich teilweise der Groschen gefallen!).

Fazit:
Ich von der Lernsoftware begeistert!
Die Inhalte sind übersichtlich gegliedert und man arbeitet sich intuitiv durch die Kapitel.
Auch die Themen sind gut auf das Wissen für die Flugausbildung zugeschnitten.
Es bringt endlich wieder (mehr) Spaß ins Lernen und durch die zeittechnisch übersichtlichen Kapitel arbeitet es sich bequem hintereinander weg.

Den Link zum Kurs gibt es HIER!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s